Neues aus der Praxis

Aktuelles zu COVID-19

| Medizin

Nachfolgend finden Sie die neusten Informationen unserer Praxis zu Corona-Impfungen und -Tests.

Werte Patienten,

Corona-Impfungen führen wir ab 12 Jahren durch. Für Kinder unter 12 Jahren wenden Sie sich bitte an Ihren Kinderarzt.

Corona-Auffrischungsimpfungen (1. Booster) sind nach aktueller STIKO-Empfehlung für alle Patientengruppen ab 12 Jahre jeweils frühestens 3 Monate nach der letzten Impfung möglich. Eine 4. Impfung (2. Booster) ist für Patienten ab dem 60. Lebensjahr und für Patienten mit einer schweren Vorerkrankung (Diabetes, schwere Herz-Kreislauf-Erkrankung, Immunschwäche) frühestens 6 Monate nach der letzten Impfung bzw. Infektion möglich. Ab 28.09.2022 führen wir die Booster-Impfungen mit dem neuen Impfstoff von Biontech/Pfizer durch. Dieser ist gegen die aktuell kursierenden Varianten BA.4/5 angepasst.
Bitte beachten Sie, dass zur Zeit vier immunologische Ereignisse (Impfung oder Infektion) entscheidend sind für einen ausreichenden Schutz und ein Mindestabstand von 6 Monaten erforderlich ist. Eine 5. Impfung kann laut STIKO jedoch sinnvoll sein bei Hochbetagten oder Menschen mit Immunschwäche. 
Bei Fragen dazu beraten wir Sie gern.
Die Impfungen erfolgen jeden Mittwoch. Vereinbaren Sie dafür bitte im Vorfeld einen Termin.

Außerdem stellen wir digitale Impfzertifikate aus. Sollten Sie nicht bei uns geimpft worden sein, bringen Sie dafür bitte Ihren Impfausweis und Personalausweis mit.

Zum Schutz der anderen Patienten bitten wir Sie bei Erkältungssymptomen Montag - Freitag in der Zeit von 08:00 - 09:00 Uhr an der Praxis zu klingeln und draußen zu warten. Sie werden dann aufgerufen. Zum durchgeführten PCR-Test erhalten Sie von uns einen QR-Code. Mit diesem können Sie das Abstrich-Ergebnis selbstständig in Erfahrung bringen.

Sollten Sie einen positiven Corona-PCR-Test erhalten haben, müssen Sie sich zeitnah mit dem Gesundheitsamt (Oberaltenburg 4b, 06217 Merseburg) in Verbindung setzen. Die Telefonnummer hierzu lautet: 03461401701. Alternativ können Sie dem Gesundheitsamt auch einen Selbstauskunftsbogen zukommen lassen. Diesen finden Sie hier. Das Gesundheitsamt wird Ihnen dann Verhaltensregeln und die Länge der Quarantäne mitteilen.